Golfbekleidung kaufen

TaylorMade Golf wurde 1979 von Gary Adams in’s Leben gerufen, der, zusammen mit 2 Anderen, das erste Holz aus Metall entwickelt hatte; ein 12° Driver aus Edelstahl. Dieses neue Metallholz sah anders aus und klang anders, als die Hölzer aus Holz und, was noch wichtiger war, es spielte sich anders. Die Aussengewichtung des Kopfes bot mehr Fehlerverzeihung bei Fehlschlägen und der niedrigere Schwerpunkt machte es einfacher, den Ball in die Luft zu bekommen.

TaylorMade war selbstständig, bis die Adidas-Gruppe aus Deutschland die Firma 1997 übernahm. Kurz danach änderte sich der Firmenschwerpunkt – man wollte jetzt den Drivermarkt dominieren. Dies gelang 2005, als man offiziell zum Driverhersteller Nummer 1 auf der PGA Tour wurde und seitdem ist!

Die gleichen Werte, die Gary Adams vor 30 Jahren hochgehalten hat, warden immer noch von TaylorMade, Adidas Golf und Ashworth gepflegt, wo man weiterhin Schläger herstellt, die Spielern aller Spielstärken ermöglichen, ihr Spielpotential voll auszunutzen. Seit 1979 ist das Ziel das gleiche geblieben: Die weltbesten Golfartikel zu entwickeln.