Yes Putter

Yes! Golf und ihre Putter erschienen 2001 wie aus dem Nichts auf dem Markt und machten großen Aufruhr mit ihrer C-Groove Technologie, die, so sagten sie, dem Ball beim Putten einen geraderen, ungestörteren, und besseren Roll verleiht. Bei jedem Putt, auf jedem Rasen, der Kontakt zwischen Putter und Golfball endet oft mit schlitternden, gleitenden, springenden Bällen mit Back Spin, noch bevor der eigentliche 'Roll' auf dem Rasen begonnen hat, und diese Effekte sind der Hauptgrund für Putts, die daneben gehen.

Putter mit C-Groove Technologie wurden gegen einige andere Puttermodelle getestet auf einem 30 Fuß (ca. 6m) langen Putt. Bei allen Tests waren Putter mit C-Grooves deutlich besser als andere Putter ohne diese Technologie. Egal, wo man die Yes! C-Groove Putter trifft, sie geben unmittelbaren Roll für konstante Leistung bei Länge und Richtung. Dies führt zu mehr Erfolg beim Putten, unabhängig von den Umständen und dem Druck.

Während ihrer Blütezeit (und vielleicht auch noch jetzt) galten Yes! Putter als Kult-Marke. Sie sammelten über 60 Tour Gewinne und waren die Putter der Wahl für über 200 Pros auf allen weltweiten Tours. Ihr wohl berühmtester Sieg fand statt in den Händen von Jim Furyk, der 2010 die Tour Championship und den FedEx Cup gewann. Unfassbarerweise schlossen Yes! in genau dem Jahr ihre Pforten. Adams Golf übernahmen die Marke schon bald danach, nur um dann selbst wiederum von TaylorMade (die damals zu adidas gehörten) aufgekauft zu werden. Man darf wohl annehmen, dass ein Teil der Yes! Technologie auch heute noch verbaut wird und zum Sieg führt, zum Beispiel im TaylorMade Spider Tour Putter, doch was den Markennamen angeht — wer weiß das schon?

Golfbidder ist spezialisiert auf gebrauchte Putter. Einen Second Hand Putter zu kaufen spart Ihnen €€€s im Vergleich zum Preis von Neuware. Hier geht es zu unseren gebrauchten Puttern unter €50.


Hier suchen

Wir haben 4 Yes Putter auf Lager.