Nike Utility

Als Nike noch aktiv auf dem Golf Markt waren und Golfschläger machten, war es klar, dass sie dominieren würden! Ihre Hybride hatten ein auffälliges Design und brachten neue Technologie in eine Kategorie, die (zum damaligen Zeitpunkt) schal und abgestanden schien. Wie gut sie waren, beweist die Tatsache, dass viele immer noch glauben, Nike Schläger sind auch heute noch hervorragend sind, und dass Nike sich viel zu früh aus dem Markt zurückzogen!

Herausragend in der Hybrid-Serie ist der Vapor. Die intensive Volt-Farbe stach schon auf dem Ständer heraus, und die große Cavity (am Hybrid) zeigte, dass Nike alle Golfer, nicht nur ihre Golf Brand Advocates, unterstützen wollten. Indem Nike mehr Gewicht aus der Cavity an der Rückseite des Hybrids entfernten konnten sie die Vergebung erhöhen und einen steiferen Schlägerkopf mit Fly-Brace Technologie schaffen, sodass mehr Energie zurück auf den Ball übertragen wurde, was Geschwindigkeit und Weite verbesserte. Diese Technologie kam ursprünglich aus der Covert Metallholz-Serie, die Nikes Durchbruch als Golfschläger-Hersteller darstellte.

Erstaunlicherweise waren der Vapor und der Covert für Nikes Begriffe eher konventionelle Hybrid-Designs. Wir erinnern uns alle an den 'Square' Trend, den sie mit ihrer SUMO Reihe entfachten. Das quadratische Design erhöhte das Trägheitsmoment, da das Gewicht an die äußeren Ecken des Schlägerkopfes verlegte. Das Design beruhte auf dem Driver, den KJ Choi auf der PGA Tour verwendete, und der aufgrund seines Klangs sofort in aller Munde war.

Während sie noch auf dem Golfmarkt aktiv waren (2016 zogen sie sich aus der Schläger- und Ball-Herstellung zurück) wurden Nike Schläger von hervorragenden Spielern wie Tiger, Rory und Koepka gespielt, die allesamt Majors und zahlreiche Tourniere gewannen — und dann zogen Nike sich überraschend aus dem Geschäft zurück. Auch wenn sie nur kurz (viele sagen zu kurz!) mitmischten, haben Nike mit Sicherheit einen großen Eindruck auf dem Golf Markt hinterlassen. Sie konnten ja nicht ahnen, was für ein Vermächtnis sie hinterlassen würden, als sie einen jungen Tiger Woods für die astronomische Summe von $40m fünf Jahre lang unter Vertrag nahmen.

Sie können den Nike Hybriden Ihrer Wahl nicht finden? Golfbidder ist spezialisiert auf gebrauchte Hybriden. Hier geht es zu unseren Hybriden unter €50.


Hier suchen

Wir haben 10 Nike Utility auf Lager.