Mizuno Wedges

Mizuno machen einige der besten Eisen auf dem Markt, es ist also nur logisch, anzunehmen, dass die Wedges ebenfalls sehr hochwertig sind. Sie werden in der gleichen Fabrik geschmiedet und auf die gleichen Produktionstoleranzen abgestimmt wie die Eisen — Mizuno Wedges bieten hervorragendes Spielgefühl und Kontrolle über Weite für einige der weltbesten Spieler.

Wenn Sie sich bei den Mizuno Wedges umsehen, sollten Sie auf drei Arten von Modellen achten: Das erste ist ein Wedge, der eine Erweiterung des Eisensatzes ist. Diese beinhalten unter anderem die MP oder JPX Wedges, die sich nahtlos in Ihr aktuelles Set einpassen, für gleichmäßiges Gapping und hervorragende Kontrolle über die Weite. Mizuno achtet genau auf ihre Eisen-Designs, und diese Wedges haben nicht das gleiche Stigma, das 'Eisen-Stil' Wedges oft anhaftet — sie sind nicht klobig oder für Game Improver.

Was die Spezial-Wedges angeht, so teilen Mizuno ihr Angebot in zwei Modelle auf — 'T' und 'S' — und diese folgen den gleichen Entwicklungsphasen wie die dazugehörigen MP bzw. JPX Eisen.

Die 'S' Reihe der Wedges kam auf den Markt zusammen mit den JPX Eisen und sie verfügt über ein abgerundetes Profil, das mehr Vergebung bietet, und das beim Ansprechen Selbstvertrauen verleiht. Da sie größer sind, hatten Mizunos Entwickler mehr Masse, die sie oben an die Schlagfläche verlagerten, um einen progressiven Schwerpunkt und bei den Wedges mit niedrigerem Loft mehr Kontrolle über Spin bei vollen Schlägen und mehr Vergebung bei Off-Centre Schlägen zu schaffen.

Im Gegensatz dazu ist die 'T' Serie der Wedges (die zusammen mit der MP Eisen-Serie auf den Markt kam) ein traditionelles tropfenförmiges Profil mit dünnerer Topline, die bessere Spieler bevorzugen. Die Form ist progressiv mit dem Loft, und der 60 Grad Schläger hat eine rundere Spitze, um die Schlagfläche beweglich zu halten und kreatives Spiel auf dem gesamten Rasen zu ermöglichen.

Beide Wedges verfügen über mit Bor angereicherten Stahl, was den Schläger und die Grooves länger haltbar macht und den Spin konstant hält.

Eine letzte Überlegung beim Kauf eines Mizuno Wedges ist die Lackierung, und hier geht es rein um persönliche Vorliebe. Normalerweise gibt es drei Lackierungen zur Auswahl, wobei Satin die beliebteste ist. Sowohl Eisensatz-Ergänzungen als auch Spezial-Wedges sind in dieser Lackierung erhältlich. Eine weitere Option ist eine dunklere Oberfläche, meistens schwarz oder Gunmetal. Diese Oberflächen reduzieren die Blendung und Reflektionen an der Schlagfläche an hellen Tagen. Schließlich gibt es auch noch die einzigartige Blue IP Lackierung, die auf Mizunos Geschichte anspielt. Wenn Sie sich auf dem Platz abheben möchten, dann ist ein blauer Wedge von Mizuno die beste Art, hervorzustechen!

Golfbidder ist spezialisiert auf gebrauchte Mizuno Wedges . Ein Second Hand Wedge zu kaufen spart Ihnen €€€s im Vergleich zum Preis von Neuware. Hier geht es zu unseren Mizuno Wedges unter €50.


Hier Suchen

Wir haben 285 Mizuno Wedges auf Lager.