Cobra Driver

Wenn Sie nach einem Driver suchen, bei dem der Ballstart mühelos gelingt, dann ist Cobra die perfekte Marke für Sie. Cobra hat eine hervorragende Auswahl an Drivern, die das Spiel verbessern, und viele Modelle haben eine Offset Version. Ein Offset-Driver versetzt die Schlagfläche hinter den Schaft, um ihr mehr Zeit und Abstand zu geben, um sich beim Ballkontakt wieder gerade auszurichten. Alle Driver mit dem Label ‘Max’ fallen auch in die Game-Improvement Kategorie und verfügen über jede Technologie, die man für einen schnellen Ballstart und mehr Weite bei gleichbleibendem Input braucht.

Cobra hat auch Tour-Level Driver, die von einigen der besten Spieler der Welt gespielt werden, sowohl auf der PGA Tour als auch auf der European Tour – vor allem die F9 Speedback Driver, die Cobra zur ersten Wahl machen, wenn man nach einem alternativen Produkt zu denen der bekannten industrieführenden Marken sucht. Rickie Fowler gewann die PGA Tour in der ersten Woche, in der er ihn benutzte. Er ist auch in der Tasche von Brycon Dechanbeau und LPGA Tour Spielerin Lexi Thompson (zum Zeitpunkt dieses Artikels).

Einer der Hauptgründe für die neue Popularität ist die Tatsache, dass er eine Lösung für die Spannung zwischen aerodynamischer Kopfform für Geschwindigkeit und dem niedrigen Schwerpunkt für Fehlerverzeihung bot – früher musste man sich für eines entscheiden. Zusätzlich zu diesem Element behielt Cobra auch die gefräste Schlagflächen-Technologie bei – die zum ersten Mal vorgestellt wurde im KING F8 Driver – was deutlich genauere Herstellungsprozesse ermöglicht. Die präzise Maschinen-Fräsung ist bis zu 5 Mal genauer und somit kann die Technologie, die in der Schlagfläche verbaut wurde (und bei Genauigkeit und Geschwindigkeit hilft), so funktionieren, wie sie soll. Dieser neue Ansatz hat die Vorteile eines Standards der Cobra Driver, der E9 Schlagflächen-Technologie, noch unterstrichen; sie teilt die Schlagfläche auf in neun häufige Miss-Hit Stellen und vergrößert somit den Sweet Spot, um Weite auch bei nicht-zentrierten Schlägen zu verbessern. Wie die meisten anderen Driver sind auch Cobra Driver an der Hosel verstellbar, um das Loft nach oben oder nach unten zu korrigieren.

Alle Cobra Schläger verfügen nun über ARCCOS Technologie. Der Sensor im Griff zeichnet Ihr gesamtes Spiel auf und zeigt Ihnen somit, an welchen Stellen Sie gut spielen, und wo Sie sich noch verbessern könnten. Diese Technologie gibt Ihnen ein Handicap in fünf verschiedenen Kategorien – Driving, Approach, Chipping, Bunker, und Putting – sowie hunderte anderer Statistiken.

Wenn Sie nach Cobra Drivern suchen, sollten Sie auf ein paar Schlüsselworte achten. Bei neueren Modellen – Bio Cell, Fly-Z, und F Series – bietet Cobra einen Standard-Schlägerkopf und einen ‘plus' oder '+’ Schlägerkopf an. Das bedeutet, dass der Driver für bessere Spieler entworfen wurde, aufgrund der Ausrichtung (oder verstellbaren Ausrichtung) des Schwerpunkts. Die Loft-Settings an der verstellbaren Hosel sind dann ebenfalls niedriger, von 8-10 statt von 10-12. Ein paar Standard-Versionen haben vielleicht immer noch einen verstellbaren Schwerpunkt

Bei Golfbidder sind wir spezialisiert aufCobra Driver. Beim Kauf von einem Second HandDriver sparen Sie 100e € im Vergleich zum Preis von Neuware. Werfen Sie eine Blick auf unsereCobra Driver unter €200.


Hier suchen

Wir haben 64 Cobra Driver auf Lager.