Cleveland Utility

In der Cleveland Hybrid Reihe wurde Wert darauf gelegt, das Gewicht niedrig und tief zu legen, was den Ballstart bei jedem Lie hoch und weit gestaltet.

Eine Innovation, die Clevelands Entwickler eingeführt haben, ist die Gliderail Technologie, die aus zwei Rails besteht, auf denen der Schläger durch den Rasen gleiten kann, was mehr Schlägerkopf-Geschwindigkeit und Weite schafft. Laut Cleveland bringen diese Rails Sie in eine Scoring Position, egal, wo auf dem Platz Sie sich befinden, und verleiht Ihnen Selbstvertrauen für den Schlag, egal, wie weit entfernt. Außerdem schaffen die Rails ganz natürlich mehr Masse an der Sohle des Schlägers, was den Schwerpunkt senkt und den Ballstart verbessert.

Eine weitere Neuerung ist die Hi Bore Krone. Sie trat zuerst bei den Cleveland Drivern und Metallhölzern in Erscheinung: die 'scooped' (gebogene) Krone verlegt das Gewicht niedriger und rückseitig, für mehr Vergebung und einen besseren Ballstart. Das konkave Design macht außerdem die Schlagfläche etwas größer, ohne dabei die Gesamtgröße (cc) des Schlägerkopfes zu beeinflussen. Eine größere Schlagfläche bedeutet auch einen größeren Sweet Spot, für konstante Weite auch bei Off-Centre Schlägen.

Wenn Sie sich Clevelands frühere Modelle ansehen dann kommen Sie um einen Namen nicht herum. Als der 'Mashie' Hybrid auf den Markt kam bot er hervorragende Spielbarkeit und Vielseitigkeit und würde auch jetzt, fast ein Jahrzehnt später, in einer Golftasche nicht fehl am Platz wirken.

Cleveland Golf ist ein etablierter Name in der Welt der modernsten Golf-Innovation. Das Ziel der Marke ist, Golfern einen geraden, weiteren Schlag, der den Ball näher ans Loch bringt, zu ermöglichen, und diese Einstellung hat den Namen Cleveland seit über 40 Jahren immer berühmter gemacht.

Sie können den Cleveland Hybriden Ihrer Wahl nicht finden? Golfbidder ist spezialisiert auf gebrauchte Hybriden. Hier geht es zu unseren Hybriden unter €50.


Hier suchen

Wir haben 61 Cleveland Utility auf Lager.